Printmarketing

Sie möchten mit Ihrem Unternehmen Fuß fassen? Mit Ihrem etablierten Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben? Sie wünschen sich die Erhöhung Ihres Bekanntheitsgrad, um Neukunden zu gewinnen und den alten Kundenstamm zu binden? Dann ist ein optimal konzeptioniertes Marketing unabdingbar. Ob für Existenzgründer, kleine, mittelständige oder große Unternehmen, das Marketing zählt zu den wichtigsten Komponenten, welche maßgeblich am Erfolg eines Betriebes beteiligt ist.

Während in dem Zeitalter des Internets sich immer mehr Firmen auf die Online-Werbung konzentrieren, scheint das herkömmliche Printmarketing fast in Vergessenheit geraten zu sein. Erfolgsunternehmen wissen allerdings um die Vorteile von einem Printmarketing. Insbesondere gegenüber zahlreichen Online-Marketing-Strategien können Sie ein Printmarketing dort einsetzen, wo das Online-Marketing nicht effektiv greift. Wenn Sie clever werben möchten, sollten Sie die Printwerbung nicht außer Acht lassen, und diese in Ihr Marketingkonzept intelligent integrieren.


Was ist Printmarketing?

Printmarketing ist als eine Werbebotschaft zu verstehen, das ausschließlich in gedruckter Form entsteht. Diese Werbebotschaft dient rein der visuellen Wahrnehmung. Als typische Werbemittel im Printmarketing zeigen sich unter anderem Anzeigen in den unterschiedlichsten Medien-Apparaten, wie zum Beispiel in Tageszeitungen, Telefonbucheinträgen oder in Unternehmens-Broschüren beziehungsweise als Prospektbeilagen. Zusätzlich zählen Kataloge, Plakate, Handzettel sowie Aufkleber zu den beliebtesten Maßnahmen von Printmarketing-Instrumenten. Der Sinn von Printmarketing beruht darauf, eine breite Gruppe an Zielpersonen durch ansprechende Druck- und Werbebotschaften erreichen zu können, die auch auf Werbegeschenken oder ähnlichem positioniert sein können.

In der Anfertigung hochwertiger Printmaterialien kommen nur wenige Anbieter in Frage.


Printmarketing und die Vorteile gegenüber von Online-Marketing

Das Internet ist heutzutage eines der wichtigen Informationsquellen insbesondere für jüngere Leute und Generationen im mittleren Alter. Während sich laut Statistiken und Umfragen weit mehr als 70% nur oberflächlich informativ erkundigen, zeigen sich weniger als 30% als Informationssuchenden, welche auch einen Kauf beziehungsweise eine Dienstleistung Jezt und Hier in Erwägung ziehen. Für Sie als Unternehmer bedeutet dies, dass Sie durch die Online-Werbung speziell in Suchmaschinen in der Regel geringfügiger und kurzfristiger profitieren können.

In den meisten Fällen wird je nach Qualität Ihres Online-Marketings, Ihr Name wahrgenommen, aber verbleibt langfristig nicht in Erinnerung. Dies verhält sich bei dem Printmarketing anders. Ob Sie Flyer verteilen, Prospekte einer Tageszeitung beifügen oder eine bedruckte Bannerwerbung im Sportstadium anbringen, Gelesenes bleibt erfahrungsgemäß immer langfristig in Erinnerung.
Statistische Umfragen belegen, dass nahezu jeder dritte potenzielle Kunde Printwerbung aufbewahrt, wenn sie sein Interesse weckt und eventueller Bedarf in naher Zukunft bestehen könnte.

Durch das schnelllebige Internet kann Ihre Online-Werbeanzeige unter Umständen kein zweites oder drittes Mal leicht aufgefunden werden, sodass sich Internetuser auf der Suche in der Folge anderweitig orientieren.

Zusätzlich profitieren Sie bei einem Printmarketing im Gegensatz zur Online-Werbung davon, dass potentielle Kunden mehr Zeit für das Lesen von Druckwerbung aufbringen. Während aufgrund der riesigen Menge im Internet, Online-Werbung in der Regel überflogen oder am Rande wahrgenommen wird, nehmen sich Menschen für Printmarketing-Instrumente Zeit zum Lesen. Hier ist der Punkt, den Sie für Ihr Unternehmen nutzen und das Interesse des Lesers wecken können.

Während Sie sich im Internet den Platz mit Hunderttausenden und Millionen von Unternehmen teilen müssen, ist eine Abhebung von der Konkurrenz-Werbung nur schwer möglich. Dies hat zur Folge dass Ihr Unternehmensname leicht in Vergessenheit oder überhaupt nicht wahrgenommen wird.

Ihren Bekanntheitsgrad können Sie online nur durch professionelles und nicht selten kostenintensives Marketing erzielen. Mit einem Printmarketing erreichen Sie eine intensivere Aufmerksamkeit. Auf diese Weise können Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens um ein Vielfaches mit einem Printmarketing erhöhen. So gewinnen Sie Neukunden langfristig und rufen sich bei Altkunden erneut in Erinnerung beziehungsweise festigen eine bestehende Kundenbeziehung.

Zusätzlich liegt die Lesegeschwindigkeit im Printmarketing zwischen 10 Prozent und 30 Prozent höher, als es auf einem Bildschirm der Fall ist. Für Sie bedeutet dies, dass Sie in der Gestaltung für das Printmarketing wesentlich mehr Informationen einfließen lassen können, die vom Leser intensiver aufgenommen werden, als es im Online-Marketing möglich ist.

Ein weiterer Vorteil zeigt sich mit dem Printmarketing im Lesekomfort. Studien belegen, dass Werbung aus dem Printmarketing dem Leser mehr Komfort als Online-Werbung bietet. Die überwiegenden Gründe basieren auf Aussagen wie beispielsweise "keine Überanstrengung der Augen" oder "blendende Lichtverhältnisse".

Vor allem wenn Ihrer Zielgruppe die ältere Generation oder junge Kinder angehören, bedenken Sie bei Ihren Marketing-Strategien, dass insbesondere die genannten Personengruppen oftmals über keinen Internetanschluss verfügen. Durch einen Printmarketing erreichen Sie Menschen, die über keinen Internetzugang verfügen oder die das klassische Printmarketing bevorzugen.

Mit einem Printmarketing wie beispielsweise Broschüren oder Flyer, profitieren Sie zusätzlich von der Mobilität. Während potentielle Kunden überwiegend allein am PC sitzen oder auf ihrem Smartphone surfen, kann über das Printmarketing Werbung vom Arbeitsplatz über den Küchentisch bis hin ins Fitnessstudio getragen werden. Auf diese Weise erreichen Sie mit einem Printmarketing spürbar mehr Menschen und erhöhen automatisch Ihren Bekanntheitsgrad.


Online- und Printmarketing intelligent miteinander verbinden

Wenngleich Ihnen das Printmarketing zahlreiche vorteilhafte Möglichkeiten bietet, so sollten Sie als erfolgsorientierter Unternehmer das Online-Marketing nicht außer Acht lassen. Ein perfektes Zusammenspiel und professionelle Marketingkonzepte verhelfen Ihrem Unternehmen zu einer stabilen Konkurrenzfähigkeit, die Sie erfolgreich in die Zukunft schauen lässt.

Einen wesentlichen Faktor bietet Ihnen unter anderem die geschickte Verbindung zwischen Online- und Printmarketing. So können Sie zum Beispiel in Ihr Printmarketing einen QR-Code integrieren. Smartphone-User können diesen einscannen und weitreichende Informationen erhalten beziehungsweise automatisch auf Ihre Internetpräsenz geleitet werden.

Was Sie in einem QR-Code integrieren möchten, liegt allein in Ihrem Ermessen. So können Sie dort Kontaktinfos wie E-Mail-Anschrift einbringen, sodass interessierte, potentielle Kunden diese nicht separat notieren müssen. Mit einem QR-Code auf Printmarketing-Instrumente können Sie direkt auf ihre Facebook-Seite oder Homepage leiten.

Einen weiteren technischen Fortschritt können Sie im Printmarketing mit dem zur Zeit noch beschränkt verbreiten NFC (Near Field Communication) integrieren. Hier werden Daten mittels eines Mikrochips in der Printwerbung durch Berühren eines NFC-kompatiblen Mobilgerätes eingelesen, ohne gescannt werden zu müssen. Derzeit ist diese Technologie nicht in vielen Mobilgeräten inkludiert, aber wird in naher Zukunft ergänzend zum QR-Code angeboten werden.


Worauf Sie beim Printmarketing achten sollten

Gerade in der Gestaltung im Printmarketing zeigen sich oftmals Fehler, welche die genannten Vorteile zunichte machen können. Im Printmarketing heißt es ganz nach der Motto "weniger ist mehr". Hier ist es wichtig, dass der zur Verfügung stehende Raum nicht überfüllt wirkt. Kurze präzise Werbebotschaften werden vom Leser schneller wahrgenommen und verstanden, als wenn Sie sich durch lange Sätze arbeiten müssten, um die wichtigsten Informationen erhalten zu können.

Die Farben sollten im Printmarketing mit Bedacht ausgesucht werden. Zu viele Farben lenken vom Wesentlichen ab und überlasten das Auge. Im Resultat wird die Druck-Werbung in der Regel überflogen und Werbebotschaften nicht wahrgenommen.

Wichtige Details sollten sich von den restlichen Darstellung auf der Druck-Werbung abheben. Integrieren Sie in Ihr gesamtes Printmarketing ein Firmenlogo. Sollten Sie noch keins besitzen, sollte hier das Design professionellen Vorgaben entsprechen, um beim Leser im Erinnerungsvermögen abgespeichert werden zu können. Ist ein Firmenlogo bereits entwickelt, sollte sich die Farbgestaltung im Printmarketing in erster Linie an die Farbgebung und den Stil dieses Firmenlogos richten.

Eine einheitliche Optik, die maximal wichtige Details hervorhebt, ist im Printmarketing wichtig, um das Interesse der Zielgruppen zu wecken. Überfüllte Printmarketing-Instrumente führen zur Überforderung und steigern das Desinteresse.


Machen Sie keine "Standard" Prints, die im nächsen Mülleimer landen! Schaffen Sie Mehrwehrt für Ihre Kunden!
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!